Sehr geehrte Interessenten,

 

bedingt durch die Covid-19 Pandemie führen wir momentan keine Präsenz-Veranstaltungen durch.

Auf der Seite unserer 

Innoprovement-Academy

informieren wir Sie über unsere aktuellen Inhouse-Seminare und Online-Kurse zu Prozessoptimierung und Produktgestaltung. 

 

 

 

 

 

Ingenieursozietät
Dipl.- Ing. Rolf B. Drescher VDI

 

 

Seminarbeschreibung

 

Lean Logistic Active (2-3 Tage)

 

 

Ziele

Ziel des Seminars ist, den Teilnehmern die Inhalte und die Vorteile der Philosophie der Lean Logistics näher zu bringen. In 2 Tagen vermitteln wir Ihnen spielerisch die einzelnen Methoden, die Sie selbst aktiv in einer Modellfabrik anwenden. Sie erleben, wie sich die Modellfabrik mit konventionellen Logistikabläufen zu einer modernen Fabrik (PULL-System) mit Lean Logistics verändert. In mehreren Spielrunden werden Ihnen Theorie, Praxis, Maßnahmenverfolgung sowie erforderliche Kennzahlen vermittelt.

Inhalte
 
  • Der Wertstrom
  1. Line Balancing
  2. Wertstrom-Analyse
  • Der Kundentakt
  1. Taktzeitberechnung
  2. Wertstrom-Design
  • Das Pull-Prinzip
  1. Optimierung der Prozesse und Arbeitsplätze
  2. Kanban, JiT, JiS, Supermarkt
  3. Milk-run
  • Die Bewertung der Veränderung an Hand …
  1. … von Kennzahlen [Key Performance Indicators]
  2. … von Mängeln und Verschwendungen

 

Zielgruppe

Angesprochen sind Mitarbeiter und Führungskräfte aus den Bereichen Logistik, Montage, Produktion, Produktionsplanung, Industrial Engineering, Qualitätswesen und Arbeitsvorbereitung aus produzierenden Unternehmen aus allen Industriezweigen.

 

Teilnahmevoraussetzungen

Keine, nur die Lust, Veränderungsprozesse zu gestalten.

 

Termine

Lt. Seminarkalender oder nach Vereinbarung als Inhouse-Seminar

 

Kosten

960,-- Euro zzgl. MWSt. je Teilnehmer

Kosten für Inhouse-Trainings nach Vereinbarung