Sehr geehrte Interessenten,

 

bedingt durch die Covid-19 Pandemie führen wir momentan keine Präsenz-Veranstaltungen durch.

Auf der Seite unserer 

Innoprovement-Academy

informieren wir Sie über unsere aktuellen Inhouse-Seminare und Online-Kurse zu Prozessoptimierung und Produktgestaltung. 

 

 

 

 

 

Ingenieursozietät
Dipl.- Ing. Rolf B. Drescher VDI

 

 

Seminarbeschreibung

Lean Six Sigma - Yellow Belt (2-3 Tage)

 

Häufig haben die Unternehmen mit ganz einfachen Alltagsproblemen zu kämpfen, die nicht den Einsatz komplizierter Lösungsstrategien erfordern. Für die Verbesserung genügt meist eine systematische, strukturierte und kundenorientierte Vorgehensweise. Das Yellow Belt Training vermittelt das dafür notwendige Rüstzeug.

Ziele

Im Basis-Training lernen Ihre Mitarbeiter die Six Sigma Methode und die damit verbundene Zielsetzung und erwerben ein erstes Verständnis für die eingesetzten statistischen und nichtstatistischen Werkzeuge. Das 2-3-tägige Seminar ist die Voraussetzung, um Six Sigma zur Sprache ihres Unternehmens zu machen. Die Yellow Belts unterstützen die Green Belts und Black Belts bei deren Projekten, verbessern aber auch ihren eigenen Bereich im normalen Arbeitsumfeld. Durch die systematische Anwendung der Methodik entsteht ein tiefgehendes Verständnis der zu verbessernden Prozesse; dies ist die Grundvoraussetzung für nachhaltige Veränderungen.
Yellow Belts arbeiten generell operativ im Prozess. Mit ihrem erworbenen Six Sigma Verständnis können sie Störungen ihrer Prozessabläufe erkennen und im kontinuierlichen Verbesserungsprozess neue Potenziale erschliessen. Zudem sind Yellow Belts in der Lage, eigenständig kleine Kostensenkungsprojekte durchzuführen.
Das Training ist interaktiv: Theoretisch erworbenes Wissen wird anhand praktischer Beispiele aus dem Arbeitsumfeld der Teilnehmer eingeübt und vertieft.
 
Inhalte
 
  • 1. Block: „Einführung in Six Sigma“

Ver änderungsprozesse im Unternehmen
Vorgehensweise bei Six Sigma Projekten
Der 6σ-DMAIC-Zyklus
Schritte zur Einführung von 6σ
Grundlagen der Statistik

  • 2. Block: „Define“

SIPOC (Supplier Input Process Output Customer)
VOC – Stimme des Kunden
Process Mapping
Konzept der natürlichen und unnatürlichen Variation
Der Projektcharter

  • 3. Block: „Measure“

Bestimmung des Prozess-Sigma
Datenerhebung
Graphische Darstellungsmethoden
Pareto- Analysen
Ishikawa – Ursache / Wirkungs-Diagramm
FMEA Failure Mode and Effects Analysis4. Block: „Analyze“

  • 4. Block: „Analyze“

Prozessfähigkeit
Strukturprüfende statistische Analysemethoden

  • 5. Block: „Improve“

Kreativitäts- und Problemlösungstechniken
Risikoanalyse
Lösungsimplementierung
Grundzüge der Lean Production

  • 6. Block: „Control“

SPC-Systematiken
Control Charts / Regelkarten
Standardisierungsmöglichkeiten

Zertifikat:

Nach erfolgreichem Abschluß des Seminars erhalten die Teilnehmer ein Six Sigma Yellow Belt Zertifikat!

Zielgruppe

Angesprochen sind Mitarbeiter und Führungskräfte aus den Bereichen Vertrieb, Service/Kundendienst, Qualitätswesen, Einkauf, Administration sowie Finanz und Controlling aus produzierenden und handeltreibenden Unternehmen, sowie Dienstleistungsunternehmen.

 

Teilnahmevoraussetzungen

keine, nur die Lust, Veränderungsprozesse zu gestalten.

 

Termine

lt. Seminarkalender oder nach Vereinbarung als Inhouse-Seminar

 

Kosten

1190,-- Euro zzgl. MWSt. je Teilnehmer

Kosten für Inhouse-Trainings nach Vereinbarung